Archive for Juni, 2016

Basketballer sind eitel

Was ich heute gelernt habe #5 Anscheinend ist die beste Methode, im Basketball Freiwürfe auszuführen, der Unterhand-Freiwurf, da man bei ihm am meisten Feingefühl für den Wurf hat. Warum verwenden ihn dann nicht alle Spieler? Weil er scheiße aussieht! Anscheinend ist das tatsächlich der einzige Grund. Hier eines der seltenen Beispiele auf Video: Offenbar war […]

Wie die Seven Nation Army ins Fußballstadion kam

Was ich heute gelernt habe #4 Richtig angefangen hat alles mit einem Verhörer von Jack White. Als Kind verstand er statt „Salvation Army“ immer „Seven Nation Army“. Schön, oder? Weiter ging es dann bei einem Konzert der White Stripes in Melbourne. Während des Soundchecks griff Jack den berühmten Riff, der heute durch alle Fußballstadien schallt. […]

Ailan Kurdi wurde gecrosst. Von der Macht der Bilder

Meer. Strand. Ein Junge liegt dort. Noch ganz deutlich im Kleinkindalter mit hoher Stirn und pausigen Backen. Er liegt auf dem Bauch. Er schläft. Er trägt eine kurze blaue Hose. Das rote T-Shirt ist ein wenig hochgerutscht. Ein Bild, das wir jungen Eltern im nahen Sommerurlaub dutzendfach sehen werden, wenn unsere Kinder am Strand schlafen. […]

Der Erdbeermond war ein Hoax

Was ich heute gelernt habe #3 Auch ich habe gestern die Geschichte vom seltenen astronomischen Ereignis „Erdebeermond“ weiterverbreitet. Stellt sich raus: Ist alles Blödsinn! Die Sternwarte Hannover klärte auf, dass der Mond immer bei Auf- und Untergang rötlich ist, wegen der sogenannten „atmosphärischen Extinktion“ – das hat auch nix mit Vollmond zu tun. „Erdbeermond“ ist ferner […]

Dumm gelaufen, dieser Brexit …

John Oliver widmet sich gewohnt brillant dem Brexit. Besonders lustig wie zutreffend ist seine Analyse, dass sich durch den Brexit für die Briten quasi nichts ändern wird, außer dass sie nicht mehr mitbestimmen dürfen.^^ Die Kosten, die sie jetzt haben, werden nicht eingespart, sondern durch die entstehenden Handelshemmnisse ausgeglichen. Die Grenzen können sie nicht dicht machen, […]

It’s not about dick, it’s about love …

Was ich heute gelernt habe #2 Ihr alle kennt den Auftakt von Reservoir Dogs mit der berühmten Diskussion über „Like a Virgin“: Ich habe just gelernt, dass Madonna Quentin Tarantino später eine handsignierte Single von „Like a Virgin“ geschenkt hat. Die Widmung lautete: „To Quentin. It’s not about dick, it’s about love. Madonna“ Quelle: Indiewire. […]

Alte Männer über neue Probleme

Heise berichtet über einen Besuch des Philosophen Michael Sandel beim „Telefónica-Basecamp in Berlin“. Sandel ist nicht irgendwer, sondern ein durchaus renommierter kommunitaristischer Philosoph, der sich nicht zuletzt mit seiner Kritik an John Rawls‘ Theorie der Gerechtigkeit einen Namen machte. Ich weiß nicht, wie getreu Heise Sandels Position wiedergibt, da ich mir gut vorstellen kann, dass der […]

Wie Menschen radikal und gewalttätig werden

Ich habe eine neue Idee für spannendes, kurioses, sinnvolles oder auch mal unnützes Wissen, dass ich mir tagtäglich aneigne: Was ich heute gelernt habe #1 Lässt sich nicht in wenigen Sätzen zusammenfassen. Aber es gibt eine tolle Podcast-Folge von Forschergeist über Konflikt- und Gewaltforschung, die ich euch ans Herz legen möchte. Tim Pritlove und Andreas Zick […]

12 von 12 im Juni 2016

Der Juni ist gekommen. Dieses 2016 ist jetzt schon ein halbes Jahr alt. Und dies sind meine 12 Bilder vom 12.6. Regen Igittigitt, war das ein Wetter gestern. Es war dunkel und hat geschüttet. Oder wie meine Tochter (1) es ausdrückte: „Nass da!“ Sofa Ich nutzte den Vormittag um intensiv auf dem Sofa zu liegen und […]

Kinder sind laut, kleben, riechen und stellen unangenehme Fragen

Am Montag fuhr ich auf dem Rad zur Arbeit und hörte dabei den schönen Podcast Der Weisheit. Dort diskutierten die Podcastenden Patricia, Malik und Marcus das Phänomen, dass anscheinend immer mehr Orte zu kinderfreien Zonen erklärt werden. Ein interessantes Thema, bei dem ich – die geneigte Leserin könnte es wissen – möglicherweise nicht ganz unvoreingenommen […]