Posts filed under “tückisches Leben”

12 von 12 im April 2017

Es war der Mittwoch vor Ostern im Jahre 2017 des Herrn, als es sich begab, dass ich meinen Tag in 12 Bildern zu dokumentieren suchte. Ich hoffe, ihr findet diesen biblischen Einstieg genauso angemessen, wie ich. Der Tag begann unbiblisch-profan mit Routine: Aufstehen, … Kinder wecken, … Kaffee kochen und Milch trinken, … Anziehen, … […]

Iste lieb?

Meine Tochter (2): “ Vorlesen?“ Ich: „Nur wenn du lieb bist.“ Sie schmeißt den Zahnputzbecher runter: „Iste lieb?“ Das erste Mal keimt mir der Verdacht, dass sie nicht weiß, was das Wort bedeutet: „Nein, so bekommst du nichts vorgelesen.“ Schnell hebt sie den Becher auf und spült sich den Mund aus: „Vorlesen?“ „Nur wenn du […]

12 von 12 im März 2017

Nachdem ich im letzten Monat nicht dazu kam, sind hier wieder 12 Bilder von meiner 12. des Monats! Erstmal einen Kaffee Um sieben Uhr begann der Tag. Meine Tochter (2) war schon am Abend zuvor in unser Bett gekrochen – sie sieht zurzeit nicht ein, allein in ihrem kalten Bett zu pennen, wo es bei […]

12 von 12 im Januar 2017

Im Dezember musste ich meine 12 von ausfallen lassen, da ich zu sehr im Vorweihnachtsstress steckte. Aber jetzt sind sie wieder da – mit etwas Verspätung. Aufstehen Tja, ja, so ist das: Nachts will meine Tochter (2) nicht schlafen. Es sei denn, sie darf ins Bett von Mama und Papa kommen. Aber wenn wir morgens […]

Die 16 besten Meine-Tochter-Tweets 2016

Ich habe noch einen Jahresrückblick nachzureichen … Ich mache jedes Jahr für meine Mutter einen Kalender mit Bildern und Sprüchen ihrer Eneklinnen. Die Sprüche sammele ich das Jahr über auf Twitter. Und dort – auf Twitter – habt ihr auch immer eure Favoriten. Die ich euch hier und jetzt präsentieren kann: Auf Platz 16: Krokotil […]

Was Erwachsene falsch machen!

Es gibt einige Dinge im Leben, die verstehen Erwachsene einfach nicht. Zum Glück gibt es kleine Kinder, die ihnen zeigen, wie es richtig geht: Essen Es ist ein grundlegendes Missverständnis von Erwachsenen, dass sie Brot mit Belag essen. Jedes Kind weiß, dass zuerst der Belag gegessen wird und dann das Brot! Außerdem vergessen Erwachsene immer, […]

Heiligabend

Ich bin kein gläubiger Mensch. Aber an Heiligabend gehen wir in die Christmesse. Das Christentum hat einen großen Einfluss auf unsere Kultur und ich versuche meinen Töchtern diesen nahezubringen – das beste Mittel dagegen, dass sie eines Tages irgendeinen Abendlandblödsinn von sich geben. Besonders leicht wird mir mein pädagogisches Anliegen dadurch gemacht, dass die Kirche […]

12 von 12 im November 2016

Jubiläum! seit einem Jahr mache ich jetzt bei diesem monatlichen Stelldichein der Bloggerinnen mit, die einmal im Monat mit 12 Bildern einen Tag aus ihrem Leben beschreiben. So verlief mein 12. November: Früh aufstehen! Meine Tochter (2) weckte mich früh. Viel zu früh. Wir haben die Dame noch schlafen lassen, da es bei ihr und […]

#TeamGrundschullehrer

Der Klassenlehrer meiner Tochter (9) sah sich genötigt, einen Brief an die Eltern zu schreiben, in dem er klar macht, dass es in der Grundschule vor allem darum geht, den Kindern Spaß am Lernen zu vermitteln. Manche Eltern hatten sich beschwert, dass die Klasse „zu langsam vorankommt“. Der Brief las sich wie ein Pamphlet gegen […]

12 von 12 im Oktober 2016

Auch heute wieder mache ich es kurz. Es ist spät, ich bin müde. 6:20 begann gestern der Tag: Die Pflicht ruft … sie will vorgelesen bekommen. Also meine Tochter (2). Sie will im Augenblick sehr viel vorgelesen bekommen. Er gerade eben hatten wir einen kleinen Streit, da wir nicht einsahen, während des Abendessens vorzulesen. Allerdings […]