Frank Schirrmacher ist tot

Ich kannte Frank Schirrmacher nicht wirklich. Rund um meine Buchveröffentlichung haben wir eine Hand voll E-Mails gewechselt, eher weniger. Überwiegend Zweizeiler. Aber er fand mein Projekt spannend genug, um mir einen Text zur Verfügung zu stellen und gab mir den Vertrauensvorschuss, dass ich die Veröffentlichung auch würde stemmen können. Sein Name hat mir weitere Türen geöffnet, nicht zuletzt die des Justizministeriums. Dafür bin ich ihm sehr dankbar.

Ich teilte nicht immer die streitbaren Meinungen, die Schirrmacher vertrat, aber ein Text ist mir besonders in Erinnerung geblieben: Seine messerscharfe Analyse von Günther Grass’ Israel-Gedicht. Die Welt hat einen großen Denker verloren. Frank Schirrmacher starb gestern, am 12 Juni 2014 an den Folgen eines Herzinfarktes. Er wurde 54 Jahre alt.

2 Gedanken zu „Frank Schirrmacher ist tot“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.